Schwarz und Gold 3

   „An den Grenzen des Imperiums“ 


“Ungläubige, Wilde, Klapperschlangen und Alligatoren.” Besseres wird man in Al’Anfa über Arratistan, die nördlichste Provinz des Imperiums, kaum zu hören bekommen. Seit dem Khomkrieg herrscht ein Al’Anfanischer Militärpräfekt von der Hauptstadt El Arrat aus über die Provinz, von wo ein Teil der wichtigen Seidenstraße kontrolliert wird. Doch Banditen und Waldmenschen-Stämme sind ein ständiges Problem, während im Norden der Novadische Sultan nur auf den richtigen Moment wartet, um den verlorenen Süden seines Sultanats zurück zu erobern. Auch der alte Feind aus dem lieblichen Feld ist hier nicht weit und trotz des jüngsten Waffenstillstands richtet man den Blick von El Arrat noch immer wachsam in Richtung Drol.

Über 10 Präfekte in genauso vielen Jahren hatte die Provinz zuletzt gesehen. Unter Al’Anfanischen Offizieren gilt eine Versetzung hierhin als sicheres Zeichen die Gunst der Mächtigen verloren zu haben. Es heißt, das Beste, was man hier erreichen kann, ist nicht zu versagen und mit dem Leben davon zu kommen und nur wenige schaffen selbst dies. Nachdem der letzte Präfekt spurlos verschwand, berief der Procurator Quintilian Kalando-Paligan auf den Posten. Aus informierten Kreisen hört man, dass die Versetzung wenig überraschend kam, nachdem Quintilian sich offen den Wünschen des Procurators widersetzt hatte. Selbst seine Vizekönigliche Majestät Goldo Paligan soll die Entscheidung gebilligt haben. Umso verwunderlicher ist es, dass Decius Paligan seit geraumer Zeit alte Gefallen einfordert, sowie Geld und Leute sammelt, um seinen Vetter auf scheinbar verlorenem Posten zu unterstützen.


Schwarz und Gold 3 ist eine Abenteuer-Plot-Con mit einem lokalen militärischen Bedrohungsszenario. Zudem wird es zahlreiche nicht militärische Handlungsfäden geben, die sich mit aktuellen und vergangenen Mysterien der Region, sowie den typischen Problemen in einem Konfliktgebiet beschäftigen. Wir bevorzugen ein bodenständiges Spiel mit einem weitgehend profanen Plot, der ohne Einsatz von Zauberei oder Liturgien vollwertig bespielbar ist.
Angelehnt an die Kategorisierung anderer DSA Larps haben wir folgende Punkte vergeben:

Plotdichte: 4 von 5       Ambiente: 3 von 5       Kampf: 4 von 5        Rätsel: 2 von 5     
Politik: 3 von 5               Übernatürliches: 2 von 5

Wir treffen uns vom 11. - 13.6.2021  im Hüttendorf Teufelsfels in Schneppenbach (http://www.jugenddorf-teufelsfels.de) und bieten Euch dort Unterbringung in Mehrbetthütten mit Vollverpflegung seitens der Larpküche (inkl. Kaffee, Tee und Eistee). Andere Getränke müssen selbst mitgebracht werden.


Die Con ist dieses Mal offen ausgeschrieben, d.h. ihr dürft die Conausschreibung sehr gerne an Freunde und Bekannte weiterleiten! Wir freuen uns über jeden, der Lust hat dabei zu sein. Auch sonst gibt es einige Neuerungen gegenüber den ersten beiden Teilen. Lest euch bitte diese Ausschreibung und die AGBs gründlich durch, insbesondere die Anmeldungs- und Zahlungsmodalitäten, hier gab es einige wichtige Änderungen zu unseren bisherigen Veranstaltungen, (u.a. muss euer Conbeitrag innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung bei uns eingegangen sein, andernfalls verfällt eure Anmeldung wieder).

Achtung: Für SC - Plätze gibt es ab sofort eine Warteliste, Dienerplätze nicht mehr verfügbar.

Zugunsten eines ausgewogenen SC / NSC Verhältnis können wir erst mal keine SC Anmeldungen mehr annehmen. Motivierte NSC sind gerne gesehen!!!

Preise

                            SC (Hütte, VV)         SC (Zelt, VV)       NSC (Hütte, VV)       Diener (Hütte, VV)   
bis 31.8.2020                 105 €                       85 €                      50 €                        0 € (25 € Pfand)

bis 31.12.2020              125 €                     105 €                     50 €                         0 € (25 € Pfand)

bis 30.04.2021              155 €                    135 €                      70 €                        0 € (25 € Pfand)

Als SC habt ihr die Wahl zwischen Unterbringung in Hütten oder eigenen Zelten, für beide Varianten stehen aber nur eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung. Auch dieses Mal bieten wir wieder 5 kostenlose Plätze für Dienerrollen an, diese sollen in erster Linie sichtbares Dienerspiel für alle Anwesenden betreiben, um ein stimmiges Ambiente im al anfanischen Stil zu fördern. Bei Interesse sprecht uns gerne an! Mit Eurer Anmeldung als Diener wird ein Pfand von 25 Euro fällig, den ihr beim Check-In zurück erhaltet.

Euren Conbeitrag überweist bitte an:


Julia Pieroth

IBAN DE 60 5001 0517 5432 5746 16

(ING Diba, BIC INGDDEFFXXX)  

Verwendungszweck: SuG3 - „Name des Spielers“



Wir bitten euch Folgendes zu beachten:

Wir spielen nach dem “Das Schwarze Auge LARP-Regelwerk”. Wir legen Wert darauf, dass alle Handlungen möglichst überzeugend dargestellt werden. Charaktere dürfen maximal 30 EP haben.

Klarstellung zur AP Regelung:

Wir spielen mit der Regelvariante von S. 97 “Hochstufige Startcharaktere” und akzeptieren auch Charaktere bis zum Maximum von 30 AP, wenn sie ihre AP nicht durch Con-Tage erworben haben. Wir möchten damit alle Spieler ermutigen, regionale und thematisch passende Charaktere für die Con zu erstellen. Wir weisen aber explizit darauf hin, dass die so erstellten Charaktere nicht unverändert auf Cons gespielt werden können, auf denen AP nach Con-Tagen vergeben werden.


Auf Reime bei Zauberformeln bestehen wir als Spielleitung nicht. Charaktere mit hohem Sozialstatus (z.B. Granden, Adelige, hochrangige Magier und Geweihte) werden nur mit einem Mindestmaß an passendem Gefolge akzeptiert. Generell möchten wir nahelegen, sich zu thematisch passenden Spielergruppen zusammenzufinden und vermitteln auch gerne Kontakte dazu (insb. für Neulinge).

Bei Spielercharakteren (SC) ist zusammen mit der Anmeldung ein vollständiger Charakterbogen ( nach dem DSA LARP-Regelwerk der Ulisses GmbH ) einzureichen, ergänzt um weitere Beschreibung und Motivation, warum der Charakter in
El Arrat ist
(maximal eine DIN-A4 Seite). 

Eure Anmeldung ist erst vollständig und damit gültig, wenn sie zusammen mit dem Charakterbogen und der Hintergrundbeschreibung bei uns vorliegt!!! 

(und ihr euren Conbeitrag innerhalb von 14 Tagen überweist. Wenn alles vorliegt und überwiesen ist erhaltet ihr von uns die Anmeldebestätigung!)


Die Verwendung des Regelwerks für den Charakterbogen und unsere Veranstaltung ist obligatorisch. Wir möchten damit diejenigen unterstützen (gerade in den aktuell schwierigen Zeiten), die sich für unser Hobby einsetzen und es mit neuen Ideen bereichern. Falls ihr keinen Zugriff auf das Regelwerk habt, bitten wir euch eine Anschaffung zu überdenken. Es wird sicher künftig noch mehr Veranstaltungen geben, die nach diesem Regelwerk spielen. In Ausnahmefällen können wir euch die Regeln zur Charaktererschaffung auch zur Verfügung stellen.

SC, die kulturell und geografisch zur bespielten Region passen, werden bevorzugt zugelassen. SC aus weiter entfernten Regionen werden nur in beschränkter Anzahl und mit gutem Anwesendheitsgrund zugelassen. Wir möchten euch ein der bespielten Region entsprechendes Ambiente bieten und dazu gehört auch eine möglichst hohe Anzahl regionaler Charaktere. Bitte überlegt daher, ob euer SC zur Region/Kultur passt oder ihr ggf. Lust habt, einen solchen Charakter neu zu erschaffen. Wenn ihr euch diesbezüglich unsicher seid oder Fragen habt, meldet euch im Vorfeld eurer Anmeldung bei uns. Wir möchten kein PvP (SC gegen SC) auf der Con, daher soll jeder SC entweder auf Seiten Al’Anfas stehen oder Al’Anfa gegenüber zumindest neutral eingestellt sein.



Zudem suchen wir engagierte NSCs, die in militärischen und zivilen Rollen den Plot mit Leben füllen. Die meisten NSC-Rollen (auch die militärischen) sind darauf ausgelegt durchgängig bespielt zu werden und es werden nur wenige geplante Rollenwechsel erforderlich sein. Weiterführende Informationen zu den NSC-Rollen findet ihr hier unten auf der Website unter dem Button NSC Info (Liebe SC: Achtung, Spoiler!) oder schreibt uns direkt an.

Sehr gerne würden wir euch wieder zu einem gemeinsamen Wochenende in der Welt des
Al‘ Anfanischen Imperiums begrüßen!

Eure Al’Anfa Orga
Barbara, David, Joha, Julia, Kenny, Manuel, Mira, Regina und Roman
(alanfa.orga@gmail.com)